Nach der Show ist vor der Show. Sport und Show 2019

Am 18. und 19. Januar 2019 fand die 45. Auflage von Sport und Show in Rotenburg an der Fulda statt. Tiere, Tänzer und Turner begeisterten 6000 Zuschauer in drei Shows. Hier geht es zum Artikel der HNA.

Aber was spielte sich hinter den Kulissen ab?

Der Aufbau in der Göbel Hotels Arena begann bereits drei Tage vor der Show. Die Lichtsysteme wurden installiert, die Tribünen ausgefahren und die Lautsprecheranlagen und die Regie-Übertragung getestet. Bereits am Mittwoch vor der Show liefen die ersten Proben des Tanzstudios Spotlight aus Bebra. Weitere Künstler reisten am Donnerstag und Freitag an. An allen drei Tagen war das Auf- und Abbau-Team vor Ort, um mit den Künstlern abzusprechen an welchen Positionen sie ihre Geräte benötigen, wann der Abbau starten soll, von wo die Künstler die Halle betreten und und und. Bis tief in die Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein Plan für das Auf- und Abbau-Team erstellt, damit das Publikum möglichst wenig von den Umbauaktionen mitbekommt und das Team so gut wie unsichtbar ist. Auch die Agentur ist mit Klaus Hartwig, Nils Bämpfer und dem Team-Captain Anne Wulkau vertreten.

Natürlich gab es noch eine ganze Menge mehr kurz vor der Veranstaltung zu tun. Heide Aust übernahm in Zusammenarbeit mit Hans Hantke die gesamte Regie der Show und dafür muss vorher ein bis auf die Minute genauer Zeitplan erstellt werden und die Moderatoren, die Künstler und die anderen Vereinsmitglieder unterwiesen werden.

Auch im Foyer der Halle waren jede Menge Aufgaben zu koordinieren. So kümmerten sich Simone Mohr und Kerstin Jung um noch kurzfristig anfallende Fragen von Zuschauern, bereiteten die Kabinenaufteilungen der Künstler vor und führten diese anschließend dort hin Kurzfristige Shuttlebus-Anfragen mussten ebenfalls noch koordiniert werden.

Vor den einzelnen Vorstellungen wird der Einlass koordiniert und die VIP-Karteninhaber an Samstagabend in die VIP-Lounge geführt. Zusammen mit Nicole Schade und weiteren Mitgliedern des Verein Sport und Show wurde vor und nach den Shows der Transport mit den Shuttlebussen organisiert, so dass jeder Zuschauer pünktlich zu Beginn in der Halle sein konnte und auch pünktlich die Fahrt nach Hause antreten zu konnte.

Nach der Show ist vor der Show! Bereits eine Woche nach der Veranstaltung haben die Vorbereitungen für den Vorverkauf von Sport und Show 2020 begonnen. Bis zum 1.März müssen die neuen Eintrittskarten entworfen sein, das Ticketsystem für den online Verkauf angepasst, Sponsoren für die Show 2020 angefragt werden. Darüber hinaus muss binnen 4 Wochen der wirtschaftliche Abschluss der Veranstaltung 2019 bearbeitet und dem Steuerberater übergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Mehr erfahren